Neuromotorische Rehabilitation

Optische Übungsmethode für motorische Schlaganfalls-Rehabilitation

Dispositif IVS3 par Dessintey

Neuromotorische Rehabilitation

Optische Übungsmethode für motorische Schlaganfalls-Rehabilitation

Unser Ziel

Dessintey entwickelt intensive Rehabilitationstechniken, um den Weg zurück zur Selbständigkeit der Patienten zu beschleunigen.

Unser Ziel besteht darin, die Patienten im Verlauf Ihrer Rehabilitationsbehandlung zu begleiten und die Erfolge der Rehabilitation zu verbessern.
Unsere technologischen Lösungen zielen darauf hin, ihr tägliches Übungspensum ab Beginn Ihres Aufenthaltes in der Rehaklinik bis zur Rückkehr nach Hause zu erhöhen, zu diversifizieren und individuell zu gestalten.

Dessintey stützt sich auf die letzten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Neurologie und auf eine enge Zusammenarbeit mit den Therapeuten, um einfache und wirksame Technologien anzubieten.

Unser Ziel

Dessintey entwickelt intensive Rehabilitationstechniken, um den Weg zurück zur Selbständigkeit der Patienten zu beschleunigen.

Unser Ziel besteht darin, die Patienten im Verlauf Ihrer Rehabilitationsbehandlung zu begleiten und die Erfolge der Rehabilitation zu verbessern.
Unsere technologischen Lösungen zielen darauf hin, ihr tägliches Übungspensum ab Beginn Ihres Aufenthaltes in der Rehaklinik bis zur Rückkehr nach Hause zu erhöhen, zu diversifizieren und individuell zu gestalten.

Dessintey stützt sich auf die letzten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Neurologie und auf eine enge Zusammenarbeit mit den Therapeuten, um einfache und wirksame Technologien anzubieten.

accompagnement des patients

Behandelte Pathologien

picto pathologie AVC
Schlaganfall
picto pathologie SDRC
Komplexes regionales Schmerzsyndrom
(complex regional pain syndrome, CRPS)
picto pathologie amputation
Amputation

Behandelte Pathologien

picto pathologie AVC
Schlaganfall
picto pathologie SDRC
Komplexes regionales Schmerzsyndrom
(complex regional pain syndrome, CRPS)
picto pathologie amputation
Amputation

Die Innovation

Rehabilitation durch Sehen

Bei Patienten mit Lähmungen oder Schmerzen besteht eine Inkohärenz zwischen dem Bewegungsbefehl und dem visuellen und sensorischen Feedback. Es ist sehr schwierig, eine Bewegung wieder zu erlernen, wenn das entsprechende Feedback kontinuierlich negativ ausfällt, was gleichbedeutend ist mit einem Scheitern.

Das System IVS3 ersetzt das Bild des gelähmten Armes durch ein positives Bild der Bewegung, das auf der Grundlage des gesunden Armes erstellt wird. Mit der Wiederherstellung einer Kohärenz zwischen dem, was der Patient tun möchte, und dem, was er wahrnimmt, fördert diese wiederkehrende Sinnestäuschung das Wiedererlernen und die motorische Rehabilitation.

Die Innovation

Rehabilitation durch Sehen

Bei Patienten mit Lähmungen oder Schmerzen besteht eine Inkohärenz zwischen dem Bewegungsbefehl und dem visuellen und sensorischen Feedback. Es ist sehr schwierig, eine Bewegung wieder zu erlernen, wenn das entsprechende Feedback kontinuierlich negativ ausfällt, was gleichbedeutend ist mit einem Scheitern.

Das System IVS3 ersetzt das Bild des gelähmten Armes durch ein positives Bild der Bewegung, das auf der Grundlage des gesunden Armes erstellt wird. Mit der Wiederherstellung einer Kohärenz zwischen dem, was der Patient tun möchte, und dem, was er wahrnimmt, fördert diese wiederkehrende Sinnestäuschung das Wiedererlernen und die motorische Rehabilitation.

dispositif IVS3 Dessintey
illusion mouvement rééducation
illusion mouvement rééducation

foto: Johann Trompat

Die Illusion der Bewegung

Sehen fördert die Rehabilitation

Das Sehvermögen spielt eine entscheidende Rolle beim Erlernen neuer Bewegungen. Wer eine neue Sportart oder allgemein eine neue Bewegung lernt, beobachtet und imitiert die Bewegungen der anderen.

Sehen und Bewegung sind somit eng miteinander verbunden. Eine Bewegung zu sehen beansprucht nachweislich dieselben Bereiche im Gehirn wie die tatsächliche Durchführung dieser Bewegung.

Das heißt also, dass unser Gehirn jedes Mal, wenn wir eine solche Bewegungsillusion sehen, diese Bewegung automatisch und ohne Anstrengung simuliert, wodurch das Wiedererlernen dieser Bewegung gefördert wird.

Aus diesem Grund sagt man auch:
„Eine Bewegung zu sehen ist fast wie eine Bewegung auszuführen.“.

Die Illusion der Bewegung

Sehen fördert die Rehabilitation

Das Sehvermögen spielt eine entscheidende Rolle beim Erlernen neuer Bewegungen. Wer eine neue Sportart oder allgemein eine neue Bewegung lernt, beobachtet und imitiert die Bewegungen der anderen.

Sehen und Bewegung sind somit eng miteinander verbunden. Eine Bewegung zu sehen beansprucht nachweislich dieselben Bereiche im Gehirn wie die tatsächliche Durchführung dieser Bewegung.

Das heißt also, dass unser Gehirn jedes Mal, wenn wir eine solche Bewegungsillusion sehen, diese Bewegung automatisch und ohne Anstrengung simuliert, wodurch das Wiedererlernen dieser Bewegung gefördert wird.

Aus diesem Grund sagt man auch:
„Eine Bewegung zu sehen ist fast wie eine Bewegung auszuführen.“.

Entdecken Sie die IVS3 Vorrichtung anhand der Video

Entdecken Sie die IVS3 Vorrichtung anhand der Video

foto: Johann Trompat

Die Dessintey Technologie

Ein „verstärkter Assistent“ im Dienste der Patienten

Dessintey stellt eine technologische Plattform bereit, die auf künstlicher Intelligenz basiert, um den Patienten ein individuell gestaltetes Behandlungsprogramm anzubieten.

Nach einer ersten Auswertung durch einen Therapeuten, kann das Lernfähige System IVS3 für jeden Patienten ein personalisiertes Programm erstellen, das die Schwächen und Bedürfnisse von diesem berücksichtigt.

intelligence artificielle

IVS3 : Intensive Visual Simulation

Die Rehabilitation der zentralen Bewegungssteuerung dank einer einzigartigen Technologie

IVS3 ist eine einzigartige, für die zentrale Rehabilitation bestimmte Technologie. Sie ermöglicht es, eine große Anzahl von Bewegungssimulationen mühelos mental zu wiederholen.

Diese Technologie wird zusätzlich zur klassischen Rehabilitation, passiven Mobilisation oder zu robotergestützten Übungen benutzt und ermöglicht dem Patienten es, mehrmals am Tag allein oder mit seinem Therapeuten zu üben.

Der Patient kann daher seine Rehabilitationszeit verdoppeln. Seine Fortschritte und die durchgeführten Behandlungen können einfach nachverfolgt werden. Die Vorrichtung ist auch für schwache Patienten geeignet, insbesondere in akuten Phasen.

séances personnalisées

Intensive und abwechslungsreiche Übungen

Quantitative und qualitative Pflegesteigerung

traçabilité programme

Rückverfolgbarkeit der Behandlungen

Überwachung der Fortschritte und Tätigkeitsbericht

autonomie des patients

Autonomie des Patienten

Übungen unter Aufsicht eines Arztes oder Therapeuten

séances personnalisées

Intensive und abwechslungsreiche Übungen

Quantitative und qualitative Pflegesteigerung

traçabilité programme

Rückverfolgbarkeit der Behandlungen

Überwachung der Fortschritte und Tätigkeitsbericht

autonomie des patients

Autonomie des Patienten

Übungen unter Aufsicht eines Arztes oder Therapeuten

Die Spiegeltherapie neu Erfunden

Eine auf die Neuroplastizität gestüzte Vorrichtung : IVS3

Die unglaubliche Anpassungsfähigkeit des Gehirns ermöglicht es dem Nervensystem:

  • Die funktionelle Architektur wieder herzustellen
  • Eine erfolgreiche Erholung nach neurologischen Beinträchtigungen oder Läsionen

Eine therapeutische Behandlung basierend auf einem „erweitertem visuellem Feedback“

Diese Therapie basiert auf der Spiegeltherapie und der motorischen Bildgebung, die vor mehr als zwanzig Jahren in den Vereinigten Staaten eingeführt wurde.
Diese sind im Rahmen der Rehabilitation nach Schlaganfällen (siehe die Zeitschrift Cochrane 2014), aber auch in der Behandlung schmerzhafter Störungen mit hohem Beweisgrad referenziert.

Mehr über die Spiegeltherapie >

cerveau hémisphère

Die Mitbegründer

portrait Nicolas Fournier CEO

Nicolas FOURNIER

Geschäftsführer
Strategie & Industrialisierung

portrait Davy Luneau

Davy LUNEAU

Direktor
Produktentwicklung & Verkauf

portrait professeur Pascal Giraux

Prof. Pascal GIRAUX

F&E sowie Klinische Anwendungen

Auszeichnungen

logo SOFMER

2016
Lauréat du Concours Innovation organisé par la SOFMER

logo Réseau Entreprendre

2017
Lauréat de Réseau Entreprendre

logo victoires de l'innovation Dessintey

2017
Lauréat des Victoires de l’Innovation „Coup de Coeur du Jury“

logo design observer 2018

2018
Label de l’Observeur du Design 2019

logo handi tech trophy 2018

2018
Prix Coup de Coeur BPI France

Sofmer
2016
Lauréat du Concours Innovation organisé par la SOFMER

réseau entreprendre
2017
Lauréat de Réseau Entreprendre

victoires innovation
2017
Lauréat des Victoires de l’Innovation « Coup de Coeur du Jury »

label observeur design
2018
Label de l’Observeur du Design 2019

handi tech bpi france
2018
Prix Coup de Coeur BPI France

Dessintey kontaktieren

Für weitere Fragen über Dessintey und unserer Vorrichtung IVS3, steht Ihnen unser Kontaktformular zur Verfügung.

6 + 15 =

Unsere Partner

logos partenaires Dessintey

Unsere Partner

logos partenaires Dessintey
logos partenaires Dessintey
logos partenaires Dessintey
logos partenaires Dessintey
logos partenaires Dessintey

symbole Dessintey

Dessintey bietet eine Vorrichtung an, die zur intensiven neuromotorischen Rehabilitation bei der Behandlung von Patienten dient, die einen Schlaganfall erlitten haben oder unter chronischen Schmerzen (CRPS/ Algodystrophie) leiden.

Kontakt

contact@dessintey.com
+33 9 72 64 93 07

Adresse

Parc Technologique Metrotech
Bâtiment 6
F-42650 Saint-Jean-Bonnefonds

Soziale Netzwerke

twitterlinkedin

Unser Blog

Blog sur la thérapie miroir

Soziale Netzwerke

twitterlinkedin

Unser Blog

Blog thérapie mirroir